Gedanken zu den Sonn- und Feiertagen


Das Gnadenbild von Maria Plain
Das Gnadenbild von Maria Plain

Sonntag, 20. August 2017

20. Sonntag im Jahreskreis

 

Er kam in sein Eigentum, aber die Seinen nahmen ihn nicht auf (Joh 1,11). Dass Israel seinen Messias nicht erkannte, wiegt schwer, aber „sein Eigentum“ sind alle Menschen, alles Geschaffene. Die Welt ist nicht christlich geworden, auch das „christliche Abendland“ nicht. Immerhin, einige haben Christus aufgenommen, wenige Juden, viele Heiden. An ihnen liegt es, ob das Licht in der Finsternis leuchtet.

 

Bibeltexte zur Messfeier:

ERSTE LESUNG        Jes 56, 1.6-7

Die Fremden bringe ich zu meinem heiligen Berg

ZWEITE LESUNG       Röm 11, 13-15.29-32

Unwiderruflich sind Gnade und Berufung, die Gott Israel gewährt

EVANGELIUM             Mt 15, 21-28

Frau, dein Glaube ist groß!


Sonntag, 27. August 2017

21. Sonntag im Jahreskreis

 

Zum Haus gehört, dass es festen Bestand hat und dass es bewohnbar ist. Bewohnbar ist es durch Mauern und durch die Tür; auch die Fenster gehören dazu. Tür und Fenster sind zum Öffnen und zum Schließen gut. Festen Bestand aber hat das Haus vor allem durch das Fundament. Die Kirche Christi ist apostolisch: sie ruht auf dem Fundament der Apostel, auf ihrem Glauben, ihrer Lehre, das heißt aber letzten Endes: auf Christus selbst. Er ist der Fels.

 

Bibeltexte zur Messfeier:

ERSTE LESUNG         Jes 22, 19-23

Ich lege ihm den Schlüssel des Hauses David auf die Schulter

ZWEITE LESUNG        Röm 11, 33-36

Aus ihm und durch ihn und auf ihn hin ist die ganze Schöpfung

EVANGELIUM              Mt 16, 13-20

Du bist Petrus; ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben




maria plain in bildern


Kirchenkonzerte in maria plain - 6. August 2017 / 20. August 2017

Download
Kirchenkonzert 6. August 2017 - mehr Info
Kirchenkonzert Maria Plain 20170806 Info
Adobe Acrobat Dokument 474.5 KB


Kirchenkonzert Maria Plain 6. August 2017

 

 

<mehr Bilder.....>



Öffnungszeiten der Basilika
täglich von 07:00 bis ca. 19:00 Uhr


Heilige Messen an Sonn- und Feiertagen
08:00 Uhr / 09:00 Uhr / 10:00 Uhr / 11:15 Uhr
15:00 Uhr Rosenkranz und Segen

Heilige Messen an Wochentagen
10:00 Uhr 
an Samstagen: 08:00 Uhr / 10:00 Uhr


zusätzlich an Samstagen
15:00 Uhr Rosenkranz und Segen

 

Beichtgelegenheit
vor den Hl. Messen