Restaurierung der Votivsäule am Pilgerweg nach Maria Plain

Votivsäule (Maria Trost): Das restaurierte Gemälde - Abbild Gnadenbild von Maria Plain
Votivsäule (Maria Trost): Das restaurierte Gemälde - Abbild Gnadenbild von Maria Plain

Die Votivsäule (Maria Trost) am Pilgerweg nach Maria Plain wird restauriert und im Frühjahr 2021 in neuem Glanz die Pilger und Wallfahrer erfreuen.

 

Das Abbild des Gnadenbildes von Maria Plain wurde bereits wunderschön restauriert (siehe Bild links).

Familie Moßhammer vom GH Maria Plain, auf dessen Grundstück sich die Votivsäule befindet, haben die Restaurierung des Gnadenbildes in Auftrag gegeben und auch die Kosten übernommen.

Die Votivsäule, die leider bei Waldarbeiten durch eine umgestürzte Esche schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird neu errichtet, Fam. Moßhammer und auch die Gemeinde Bergheim werden sich an den Kosten beteiligen.

 

Fakten zum Gnadenbild:

  • Die Restaurierung ist durch Frau Mag. Elisabeth Höllerer erfolgt, 5020 Salzburg.
  • Objekt:

Gemälde „Gnadenbild von Maria Plain“

H 76 x B 54,5cm, Öl auf Metall, gemalt von Ady FUCHS 1987 (Rückseite beschriftet, an Vorderseite Signatur unten links)



Restaurierung des Gnadenbildes von Maria Plain - Votivsäule (Abbild)